Aus der Rolle fallen – „Corpsing-Momente“ auf der Bühne und im Museum
Ed Atkins/talking

Aus der Rolle fallen – „Corpsing-Momente“ auf der Bühne und im Museum

In einem Gespräch über „Corpsing“ – Momente, in denen etwas oder jemand aus einer vorgegebenen Rolle fällt ­– gehen die Schauspieler Sina Martens und Lukas Rüppel (Schauspiel Frankfurt) mit Stella Coersmeier (MMK Museum für Moderne Kunst) der Frage nach, wohin Digitalisierung und Technisierung führen, und stellen dabei auch fest, dass Selfies zwar vom Wesentlichen ablenken, … Weiterlesen

Digitale Reflexe
Ed Atkins/knowing

Digitale Reflexe

Er appropriiert digitale Körperteile, manipuliert Klänge und reflektiert dabei die fundamentale Veränderung der Bild- und Selbstwahrnehmung durch Digitalisierung und Technisierung. Ed Atkins erschafft in seinen Arbeiten eine hyperreale Bildwelt, die in ihrer Ambivalenz von perfekter Simulation und scheinbar technischer Unzulänglichkeit zutiefst verstörend wirkt. Für die Zeitschrift Texte zur Kunst geht der Post-Internet Künstler genauer auf … Weiterlesen

Grauzone zwischen Realität und Illusion
Ed Atkins/feeling

Grauzone zwischen Realität und Illusion

Wohin führt uns das Internet und was kommt eigentlich danach? Wird es bald noch eine Grenze zwischen Virtualität und Realität geben? In Anlehnung an die Ausstellung „Ed Atkins. Corpsing“ im MMK 1 setzt Helen-Sophie Mayr, Studentin der Museologie, an diesem Punkt an und zeigt auf, wie verwirrend und emotional die Begegnung mit einem virtuellen und … Weiterlesen