Ein Parcours durch die Geschichte der Minimal Art
Primary Structures

Ein Parcours durch die Geschichte der Minimal Art

Teil 2: Skulptur definierte er nicht länger nur über Form und Struktur, sondern Material und Ort erhielten die zentrale Bedeutung. Die Arbeiten des Mitbegründers der Minimal Art in den U.S.A., Carl Andre (*1935), sind auf eindringliche Art und Weise mit dem Raum verbunden, – sie gestalten, zerschneiden, durchlaufen den Raum, – sie irritieren auf subtile … Weiterlesen

Meeting Claudia Andujar
Claudia Andujar

Meeting Claudia Andujar

English version below Persönliches und Politisches, Gegenwart und Vergangenheit verbindend berichtet Claudia Andujar im Austausch mit der Kuratorin Carolin Köchling von ihrem Leben und den Menschen, die sie porträtiert. Nach einem Treffen in São Paulo verabredeten sich beide über einen Zeitraum von sechs Monaten regelmäßig bei Skype. Der folgende Ausschnitt der Gespräche spiegelt den angeregten … Weiterlesen

Take it slow
Allgemein

Take it slow

Internationaler Slow Art Day Samstag, 8. April 2017 Wie lange betrachtet man eigentlich ein Kunstwerk im Museum? Ein oder zwei Minuten? Nach aktuellen Studien wäre dies schon überaus lang, denn der Durchschnittswert liegt bei ca. 20 Sekunden – also bei nicht mehr als vier Atemzügen. Kein Wunder also, dass man sich danach oft kaum an … Weiterlesen

Digitale Reflexe
Ed Atkins

Digitale Reflexe

Er appropriiert digitale Körperteile, manipuliert Klänge und reflektiert dabei die fundamentale Veränderung der Bild- und Selbstwahrnehmung durch Digitalisierung und Technisierung. Ed Atkins erschafft in seinen Arbeiten eine hyperreale Bildwelt, die in ihrer Ambivalenz von perfekter Simulation und scheinbar technischer Unzulänglichkeit zutiefst verstörend wirkt. Für die Zeitschrift Texte zur Kunst geht der Post-Internet Künstler genauer auf … Weiterlesen

Grauzone zwischen Realität und Illusion
Ed Atkins

Grauzone zwischen Realität und Illusion

Wohin führt uns das Internet und was kommt eigentlich danach? Wird es bald noch eine Grenze zwischen Virtualität und Realität geben? In Anlehnung an die Ausstellung „Ed Atkins. Corpsing“ im MMK 1 setzt Helen-Sophie Mayr, Studentin der Museologie, an diesem Punkt an und zeigt auf, wie verwirrend und emotional die Begegnung mit einem virtuellen und … Weiterlesen

Ein Parcours durch die Geschichte der Minimal Art
Primary Structures

Ein Parcours durch die Geschichte der Minimal Art

Teil 1: ABC-Art, Mini-Art, Minimal Art – Mit diesen Begriffen versuchte die Kunstkritik in den 1960er- und 70er-Jahren das neue Kunstphänomen aus den USA auf den Punkt zu bringen. Letztlich setzte sich der Begriff der Minimal Art durch. Vergleichsweise offen erschien er im Gegensatz zu den eher abwertend gemeinten Ausdrücken. Der Kunstphilosoph Richard Wollheim führte … Weiterlesen

20 Pieces of Frankfurt
Primary Structures

20 Pieces of Frankfurt

Staub, kalter Wasserdampf und eine rotierende Fräswalze – Auf der Basis von Santiago Sierras Werkanweisung „20 Pieces of Road Measuring 100 x 100 cm Pulled up from the Ground” (1992) halten 20 je einen Quadratmeter große gefräste Asphaltplatten aus dem Stadtraum Frankfurt Einzug ins MMK 2. Besucher der dort aktuell zu sehenden Ausstellung „Primary Structures. … Weiterlesen