Neueste Einträge
Frankfurter berichten über Himmel, Hölle, Fegefeuer.
Die Göttliche Komödie/O-Tones

Frankfurter berichten über Himmel, Hölle, Fegefeuer.

Im Rahmen der Ausstellung “Die Göttliche Komödie” hat das MMK gemeinsam mit den Frankfurter Stadtevents eine Gewinnspielaktion durchgeführt. Zu gewinnen gab es je zwei Tickets für Führungen durch Frankfurts Hölle (eine Zeitreise durch Frankfurts U-Bahn), Fegefeuer (durch das Bahnhofs- und Rotlichtviertel) oder Himmel (eine Tour auf dem Main Tower). Für die Verlosung sollten die Teilnehmer … Weiterlesen

Kendell Geers – Kartenspieledition
Die Göttliche Komödie/Editionen/Reviewed

Kendell Geers – Kartenspieledition

Kendell Geers setzt sich in Form von Installationen, Skulpturen und Fotografien mit der Geschichte seines Heimatlandes auseinander. Seine Werke evozieren dabei stets eine Konfrontation mit dem Betrachter und beziehen ihn dadurch in den Kunstkontext mit ein. Im Fokus steht dabei die Macht der Kunst und deren Wirkung auf das Individuum und seine Erfahrungen. Geers künstlerischer … Weiterlesen

House Music and the Second Coming of Jesus  – Elektronische Musik in Südafrika
Die Göttliche Komödie/Spotted

House Music and the Second Coming of Jesus – Elektronische Musik in Südafrika

Im Rahmen der Ausstellung “Die Göttliche Komödie” steht dieses Mal afrikanische Musik im Fokus des MMK Sunset am 11. Juni. Während Samy Ben Redjeb im MMK sein Label “Analog Africa” vorstellen wird und die Bewohner Frankfurts mit Musik aus allen afrikanischen Ländern der in der Ausstellung vertretenen Künstlern verwöhnen wird, begrüßen wir auf MMK Notes … Weiterlesen

MMK Sunset mit dem Label Analog Africa
Die Göttliche Komödie/Reviewed

MMK Sunset mit dem Label Analog Africa

Der zweite MMK Sunset im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Die Göttliche Komödie“ steht ganz im Zeichen afrikanischer Musik. Mit dem Special Guest Samy Ben Redjeb, dem Gründer des Labels Analog Africa, verspricht der Abend ein Highlight der Saison zu werden. Statt auf digitale Downloads zu setzen, reist er nach Afrika, taucht dort in die Musikszenen … Weiterlesen

Jems Robert Koko Bi „Die Kinder von Gorée“
Die Göttliche Komödie/Editionen/Reviewed

Jems Robert Koko Bi „Die Kinder von Gorée“

Im Museumsshop des MMK gibt es die einmalige Chance Holzskulpturen des Künstlers Jems Robert Koko Bi zu erwerben. In seinen Werken untersucht Koko Bi (*1966 Sifra, Elfenbeinküste) die Phänomene von Raum und Geschichte, insbesondere in ihrer Beziehung zu Tragödien, die Menschen betreffen, wenn sie ihre Heimat verlassen und Migrantenströmen auf der Suche nach einem besseren … Weiterlesen

Die Göttliche Komödie in der Kunst – Eine 700jährige Bildgeschichte
Die Göttliche Komödie/Reviewed

Die Göttliche Komödie in der Kunst – Eine 700jährige Bildgeschichte

Am Dienstag, den 10. Juni um 19 Uhr wird die Kunsthistorikerin Dr. Friederike Wille in ihrem Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Die Göttliche Komödie“ Dantes Klassiker der Weltliteratur aus kunsthistorischer Perspektive beleuchten. Seit seiner Entstehung im frühen 14. Jahrhundert bis heute ist Dantes Epos eine Inspirationsquelle für Künstler. In dem literarischen Werk setzte sich der italienische … Weiterlesen

Zwischen Grenzen und darüber hinaus: Der Multimedia-Künstler Guy Wouete
Die Göttliche Komödie/Reviewed

Zwischen Grenzen und darüber hinaus: Der Multimedia-Künstler Guy Wouete

Die künstlerische Praxis des 1980 in Douala, Kamerun geborenen Guy Wouete pendelt zwischen den Genres. Er bedient sich der Malerei, Bildhauerei, Videokunst und Fotografie: Die jeweilige Thematik seiner Werke bestimmt die Form. Nachdem Wouete als künstlerischer Assistent in verschiedenen Ateliers in Douala arbeitete, eigene Ausstellungen bekam und 2008 Weiterlesen